Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Forschung

Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte des Arbeitsgebietes liegen auf der Auslegung und Herstellung optischer und fluidischer Mikrostrukturen, wie sie in der optischen Datentechnik, der Lichtleittechnik und der mikrofluidischen Prozess- und Analysetechnik  zur Anwendung kommen.

Dabei stehen insbesondere kostengünstige Abformtechnologien in Kunststoff wie Spritzgieß-, Heißpräge- und konventionelle Gießtechniken im Vordergrund. Die komplette Technologielinie zur Herstellung abgeformter Mikrostrukturen, angefangen von der Urformherstellung bis zur optischen Vermessung der hergestellten Komponenten, steht dazu am AG Mikrostrukturtechnik bereit (siehe Ausstattung)

Alle am Arbeitsgebiet durchgeführten Forschungsarbeiten werden haben einen engen Industriebezug.

 

Forschungsbereiche

Bereich 'Mikrooptik'
Mikrofluidik

Im Bereich Mikrooptik werden zur Zeit Licht lenkende Mikrostrukturen untersucht, die für eine effiziente Tageslichtlenkung zur Nutzung von Tageslicht zur kostensparenden Raumbeleuchtung in der Gebäudetechnik eingesetzt werden sollen. Bei den Mikrostrukturen handelt es sich um prismatische und linsenartige Strukturen auf der Oberfläche transparenter Platten, die in die Oberlichter von Fenstern  integriert werden sollen.

Mehr zum Bereich 'Mikrooptik'...


 

Bereich 'Nanotechnologien'
Mikrofluidik

Die Am AG MST vorhandenen Technologien zur Herstellung polymerer Mikrostrukturen werden zur Zeit modifiziert, um auch in Zukunft polymere Nanostrukturen zu erzeugen.
Aktueller Forschungsschwerpunkt in diesem Bereich ist die Herstellung von Kapillaren und Nanoporen in Kunststoffen zur technischen Nachbildung des solargetriebenen Wassertransports in Bäumen unter Ausnutzung des Transpirationssogeffektes. Bevorzugte Technologie zur Herstellung von nanoporösen Kunststofffolien  ist in diesem Bereich das UV basierte Nanoimprint-Lithographieverfahren (UV-NIL) (siehe dazu Projekt NanoMicro)

Mehr zum Bereich 'Nanotechnologien'...


 

Bereich 'Mikrofluidik'

Mikrofluidik

Der Bereich der Mikrofluidik umfasst die Auslegung und Herstellung von Mikroanalysechips, die z.B. nach den Prinzipien der Kapillarelektrophorese (CE) oder Isotachophorese (ITP) arbeiten. Für das Bonden der Deckel auf den Fluidik-Chips sowie für zuverlässige Elektroden-Metallisierungen wurden eigene Verfahren entwickelt und patentiert.

Mehr zum Bereich 'Mikrofluidik'...


 

Bereich 'Technologien der Mikrostrukturtechnik'

Mikrooptik

Zu den Hauptkompetenzen des Arbeitsgebietes Mikrostrukturtechnik gehören Technologien zur Herstellung mikrostrukturierter Kunststoffkomponenten. Dazu werden im Wesentlichen Abformtechniken eingesetzt mit den Technologieschritten: Formwerkzeugherstellung, Abformung, Vermessung der abgeformten Bauteile, Montage zur funktionsfähigen Komponente und Funktionstest. Alle dazu erforderlichen Geräte und Prozesse stehen am Arbeitsgebiet zur Verfügung (Nähere Informationen dazu unter Ausstattung).

Mehr zum Bereich 'Technologien der MST'...